ARBEIT IST UNSICHTBAR

VIDEOS IN GEBÄRDENSPRACHE

 

Um ein Museum für möglichst alle zu sein, wurde in der Ausstellung ARBEIT IST UNSICHTBAR erstmals verstärkt auf eine barrierefreie Ausstellungsgestaltung Wert gelegt. Besucher/innen finden nicht nur taktile Elemente vor, sondern können ausgewählte Raumtexte in leicht verständlicher Sprache (LLA2) und Videos in Österreichischer Gebärdensprache über die capito App in allen Ausstellungsbereichen abrufen.

Die wichtigsten Informationen zum Museum Arbeitswelt und zu unserer Homepage in österreichischer Gebärdensprache erhalten Sie unter folgendem Link: 

Willkommen im Museum Arbeitswelt! (→)

In der Ausstellung ARBEIT IST UNSICHTBAR finden Sie an mehreren Stellen ÖGS-Videos. In diesen werden die wichtigsten Inhalte bzw. Audio-Installationen in österreichischer Gebärdensprache vermittelt. Die Videos wurden vom ServiceCenter ÖGS.barrierefrei erstellt und finanziert vom Projekt COME-IN! des Interreg CENTRAL EUROPE Programms.
Es ist auch möglich Führungen mit einem ÖGS-Dolmetscher in der Ausstellung zu buchen. Nähere Auskünfte erhalten sie unter: paed@nullmuseum-steyr.at.

 

 

ÖGS-Videos zur Ausstellung 
1) Willkommen im Museum/in der Ausstellung
2) Das Wesentliche der Arbeit ist unsichtbar
3) Die Black Box 
4) Miniatur-Welten und „Goldener Pflug“
5) Sichtbarkeit | Unsichtbarkeit 
6) Wem gehört die Zeit?
7) Arbeit ist ein Gefühl 
8) Keine Angst vor Roboter