Abenteuer Arbeit

 

Eine Zeitreise zurück in die Zukunft

In einer interaktiven und kindgerechten Zeitreise in die Vergangenheit erkunden junge Besucher/innen, wie die Arbeits- und Lebensbedingungen vor 130 Jahren ausgesehen haben. Bergarbeiter Anton veranschaulicht, wie aus Erz Eisen gewonnen wird. Ludwig, der Holzarbeiter, berichtet von seinen Abenteuern während der Arbeit im Wald des Hintergebirges. In Steyr warten die beiden Arbeiterkinder Fritz und Marie, die einladen, mit ihnen alte Kinderspiele auszuprobieren und zeigen, wie mit Schiefertafel und Griffel in der Schule die Kurrentschrift geübt wurde.

Die Reise zurück in die Zukunft endet mit einem Gespräch, das mit Roboter Pepper geführt wird. Die großen Veränderungen im Arbeits- und Lebensalltag werden für junge Besucher/innen direkt spürbar.

Schauplätze sind nicht nur die alten Fabrikhallen des Museums mit detailverliebten Miniaturwelten, die die Region Erzberg und Steyr um 1900 zeigen, sondern auch das alte Arbeitergasthaus „Zum goldenen Pflug“.

ab der 2. Schulstufe | Dauer: 2 Stunden | Kosten: 3 Euro pro Person
Lehrplanbezug: Sachunterricht, Deutsch, Soziales Lernen
Zwei Gruppen sind parallel möglich.

Anmeldung: Eine Anmeldung für Ihre Klasse übermitteln Sie uns bitte bis spätestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin, idealerweise etwas früher.

Kontakt

Museum Arbeitswelt
Abteilung für Vermittlung und Kommunikation
Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr
E-Mail: paed@nullmuseum-steyr.at
Telefon: +43 7252 77351-16 oder -19

Illustration: Helmut „Dino“ Breneis