Vortrag, Lesung und Diskurs

Das Museum Arbeitswelt ist ein Ort, an dem gesellschafts- und sozialpolitische Themen im Mittelpunkt stehen und an dem kritische und qualitativ hochwertige Themendiskussionen am Puls der Zeit stattfinden.

Mit der Eröffnung der hauseigenen Politikwerkstatt DEMOS im Jahr 2010 wurde  eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die zur Auseinandersetzung mit bildungs- und gesellschaftspolitischen Themen, aber auch mit Wissenschaft, Kultur und Medien, einlädt: die DEMOS-Abendvorlesungen. Das Format dieser Reihe variiert von Veranstaltung zu Veranstaltung. Klassische Lesungen finden darin ebenso Platz wie Vorträge, Townhall-Meetings, Diskussionen oder Gespräche mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen. DEMOS-Abendvorlesungen verstehen sich als Forum, um gemeinsam mit namhaften Vortragenden aus unterschiedlichen Fachgebieten und Praxisfeldern neue Perspektiven zu diskutieren, Handlungsmöglichkeiten auszuloten und Visionen für die Zukunft zu schaffen. Neben den Ausstellungen entsteht so eine weitere Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit Herausforderungen der Zeit.

Bislang zu Gast waren unter anderem Karim El-Gawhary, Erich Hackl, Gudrun Harrer, Maria Hofstätter, Ruth Klüger, Konrad-Paul Liessmann, Corinna Milborn, Robert Misik, Oskar Negt, Anton Pelinka, Ari Rath, Susanne Scholl, Stephan Schulmeister, Günter Wallraff und Harald Welzer.

Nächste Vorträge und Lesungen

  • Mittwoch 22. November
    • 19:30
      -
      22:30

      Machines – Filmscreening im City Kino Steyr

      City Kino Steyr
  • Mittwoch 6. Dezember
    • 19:00
      -
      21:00

      Paulus Hochgatterer – Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war