SPEZIALFÜHRUNGEN UND EXTRA-GÜNSTIGER EINTRITT
Im Novem­ber fin­det mitt­ler­weile tra­di­tio­nell der AK-Kul­tur­mo­nat statt. In Steyr nimmt daran unter ande­rem das Museum Arbeits­welt teil. Für Mit­glie­der der AK Ober­ös­ter­reich beträgt der Ein­tritt ins Museum über den gesam­ten Zeit­raum nur € 1,-. Zum Start bie­ten wir am 2./3. und 4. Novem­ber Spe­zial-Füh­run­gen durch ein­zelne Berei­che der Aus­stel­lung ARBEIT IST UNSICHTBAR an.
 Spe­zi­al­füh­run­gen | Ein­tritt für AK Mit­glie­der € 1,-

———————————————————————-

 Eine kleine Geschichte der Arbeits­zeit | Führung
Seit wann gibt es die 40-Stun­den-Woche? Was hat der 1. Mai mit dem 8‑Stun­den-Tag zu tun? Wann wurde das Wochen­ende erfun­den und wer­den unsere Kin­der in ihrer Arbeits­welt noch eines haben? Die­ser und ande­ren Fra­gen geht die Spe­zi­al­füh­rung „Eine kleine Geschichte der Arbeits­zeit“ nach. Sie blickt zurück in die Ent­wick­lung der Arbeits­zeit der letz­ten 150 Jahre und wirft einen Blick in eine mög­li­che Zukunft.
  1. Nov. | Beginn: 15.30 Uhr (Dauer: ca. 1,5 h)
  2. Nov. | Beginn: 11.00 Uhr (Dauer: ca. 1,5 h)
———————————————————————-
Die digi­tale Zukunft der Arbeit | Führung
Neh­men uns Robo­ter die Jobs weg oder befreien sie uns von allem, was wir nicht tun möch­ten? Was pas­siert mit einer Arbeits­ge­sell­schaft der die Arbeit aus­geht?  Die Spe­zi­al­füh­rung gibt einen Über­blick in wel­chen Arbeits­be­rei­chen bereits Digi­ta­li­sie­rung und Auto­ma­ti­sie­rung vor­herr­schen und wel­che Chan­cen und Gefah­ren sie beinhal­ten. Dis­ku­tie­ren erwünscht!
  1. Nov. | Beginn: 14.30 Uhr (Dauer: ca. 1,5 h)
 ———————————————————————-
Sicht­bare Pro­dukte – unsicht­bare Geschichte | Führung
Was bleibt hin­ter der glat­ten Ober­flä­che eines Smart­pho­nes ver­bor­gen? Warum heißt das Waf­fen­rad „Waf­fen­rad“? Warum wurde für Autos aus Steyr mit Giraf­fen gewor­ben und konn­ten sich die Arbei­ter am Fließ­band ein Auto über­haupt leis­ten? Im Zen­trum der Spe­zi­al­füh­rung ste­hen vor allem Pro­dukte aus Steyr und die vie­len Geschich­ten und Aspekte, die sich oft nicht auf den ers­ten Blick erschlie­ßen (sol­len).
  1. Nov. | Beginn: 14.30 Uhr (Dauer: ca. 1,5 h)