Liebe Leh­re­rin­nen und Lehrer!
Auch wir star­ten mit unse­rem päd­ago­gi­schen Pro­gramm in ein neues Schul­jahr. So bunt wie der Herbst gestal­ten sich auch die Ange­bote des Museum Arbeits­welt für Schulklassen.
In der aktu­el­len Aus­stel­lung ARBEIT IST UNSICHTBAR bie­ten wir für Sie und Ihre Klas­sen ganz spe­zi­elle Work­shops an:
Der Work­shop Aben­teuer Arbeit. Eine Zeit­reise in die Welt um 1900 (2. Klasse / Dauer: 2 St.) ist ange­lehnt an das beliebte For­mat „Die Kin­der vom Wehr­gra­ben“. Gemein­sam mit der Muse­ums­katze Muki bege­ben wir uns auf eine span­nende Reise in die Ver­gan­gen­heit. Wir tref­fen Men­schen von frü­her, die von ihrer Arbeit, ihren Hob­bies und ihren Träu­men berich­ten. Ein beson­de­res High­light ist unsere Minia­tur­welt. Sie zeigt die Region Erz­berg und Steyr um 1900. In eigens ange­fer­tig­ten Per­so­nen­bo­xen kön­nen die Kin­der dort auch his­to­ri­sche Gegen­stände und Klei­dung ent­de­cken (Anfas­sen erwünscht!) und im alten Arbei­ter­gast­haus „Zum gol­de­nen Pflug“ einkehren.
Der Work­shop Arbeit & Beruf (ab der 5. Schul­stufe) befasst sich mit Fra­gen wie: Was ist Arbeit eigent­lich? Wie hat sich die Arbeits­welt im Laufe der letz­ten 150 Jahre ver­än­dert und wie wird die eigene beruf­li­che Zukunft aussehen?
Mit Klas­sen ab der 9. Schul­stufe kann zwi­schen unse­ren neuen Schwer­punkt-Ange­bo­ten gewählt wer­den: In Arbeit glo­bal & digi­tal wid­men wir uns Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen der ver­net­zen Arbeits­welt von heute. Im Work­shop Arbeit & Demo­kra­tie liegt der Fokus auf sozia­len Bewe­gun­gen und ihren Bemü­hun­gen für mehr Frei­zeit. Beide Work­shops zei­gen, wie Men­schen damals und heute auf Ver­än­de­run­gen in der Arbeits­welt reagiert haben. (Dauer: 2 Std.)
Dar­über hin­aus bie­ten wir auch in die­sem Schul­jahr wie­der unsere bewähr­ten und belieb­ten Work­shops in der Poli­tik­werk­statt DEMOS und im Stol­len der Erin­ne­rung an.
Anmel­dung
Eine Anmel­dung für Ihre Klasse über­mit­teln Sie uns bitte bis spä­tes­tens zwei Wochen vor dem gewünsch­ten Ter­min, idea­ler­weise etwas früher:
T +43 7252 77351–19
T +43 7252 77351–16
paed@nullmuseum-steyr.at
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Ihrem Besuch erhal­ten Sie hier: Schule@Museum

 

Wir freuen uns schon, Sie und Ihre Klas­sen im neuen Schul­jahr bei uns begrü­ßen zu dür­fen und wün­schen einen ange­neh­men Start!