Fami­lien & Kinder

Im Museum Arbeits­welt gibt es immer wie­der Span­nen­des zu ent­de­cken – für Kin­der, Jugend­li­che, Erwach­sene und Familien.

Für große und kleine Forscher/innen bie­tet das Museum im Rah­men der neuen Dau­er­aus­stel­lung ARBEIT IST UNSICHTBAR ein abwechs­lungs­rei­ches und bun­tes Pro­gramm. Es umfasst Aus­stel­lungs­er­kun­dun­gen, Work­shops, Lesun­gen, Stadt­rund­gänge und Rät­sel­ral­lyes, die mit den Vermittler/innen des Muse­ums oder ganz indi­vi­du­ell im Rah­men eines klei­nen Fami­li­en­aus­flugs in Anspruch genom­men wer­den kön­nen. Unser Team hilft Ihnen gerne, eine geeig­ne­tes Pro­gramm für Ihren Aus­flug zusam­men­zu­stel­len. 

Ange­bote für Fami­lien & Kinder

Rät­sel­ral­lye rund ums Museum 

In Zusam­men­ar­beit mit Sonja Postl vom Ver­ein Fratz Graz hat das Museum einen fami­li­en­ge­rech­ten Rund­gang durch die Stadt­teile Steyr­dorf und Wehr­gra­ben erar­bei­tet. Das Rät­sel­heft ist im Museum Arbeits­welt kos­ten­frei erhält­lich und ermög­licht eine fabel­hafte Rät­sel­ral­lye durch die male­ri­sche Region rund um das Museum. Auf die­sem Rund­gang erfährt man eini­ges über die Ent­ste­hung der Stadt, alte Berufe und Men­schen, die hier vor vie­len Jah­ren gelebt haben.

TIPP: Der Rät­sel­rund­gang ist auch als selbst­stän­dige Tour für Schul­klas­sen mög­lich. Gerne kön­nen Sie uns tele­fo­nisch oder via E‑Mail kontaktieren. 

 

Kin­der­ge­burts­tage im Museum

Du willst dei­nen Geburts­tag zusam­men mit dei­nen Freun­din­nen und Freun­den an einem beson­de­ren Ort fei­ern?
Dann komm zu uns ins Museum Arbeits­welt!
Spie­le­risch erkun­den wir gemein­sam die Aus­stel­lung ARBEIT IST UNSICHTBAR und fin­den her­aus, wie Arbei­ter­kin­der vor 150 Jah­ren gelebt haben. Wir pro­bie­ren alte Kin­der­spiele aus und bas­teln ein Geschenk, das jedes Kind mit nach Hause neh­men kann. Und natür­lich gra­tu­lie­ren wir dem Geburts­tags­kind und schnei­den die Geburts­tags­torte an!

  • ab 7 Jah­ren I 2,5 Stun­den | max. 15 Kin­der
    Kos­ten: 175,00 Euro
    Im Preis inklu­diert: Kin­der­füh­rung, Raum­be­nut­zung, Bas­tel­ma­te­rial, Ein­tritte für maxi­mal zwei erwach­sene Begleit­per­so­nen
    Anmel­dung: 2 Wochen im Voraus
  • Zusätz­lich buch­bare Leis­tung über das Café Museum Arbeits­welt:
    Haus­ge­machte Scho­ko­torte | ganze Torte für 15 Per­so­nen: 43,50 Euro (ohne Schrift­zug und ohne Ker­zen)
    Ein­zelne Scho­ko­tor­ten­stü­cke: 2,90 Euro pro Stück
    Geträn­ke­pau­schale (Apfel­saft, Oran­gen­saft und Was­ser): 5 Euro pro Kind
    Besteck, Geschirr, Glä­ser und Ser­vi­et­ten sind in den Prei­sen ein­ge­rech­net.

  • Kon­takt Museum Arbeits­welt
    Verena Moos
    Tele­fon: +43 7252 77351–16
    Mail: verena.moos@nullmuseum-steyr.at 
  • Kon­takt Cate­ring
    Café & Event­ca­te­ring Christ­kindl­wirt
    Tele­fon: +43 660 5291745
    Mail: office@nullchristkindlwirt.at
Ange­bote im Som­mer: Kin­der­Uni, uvm.

Kin­der­U­niS­teyr
All­jähr­lich ist das Museum Arbeits­welt Teil der Kin­der­U­niS­teyr. Natür­lich sind wir auch in die­sem Jahr wie­der mit einem span­nen­den Work­shops mit dabei. Nähere Infor­ma­tio­nen gibt es unter: Kin­der­Uni Steyr

Som­mer im Wehr­gra­ben
Recht­zei­tig zum Feri­en­start plant der Kul­tur­ver­ein röda jedes Jahr ein viel­fäl­ti­ges Som­mer­pro­gramm für Kin­der und Jugend­li­che. Auch das Museum Arbeits­welt ist mit Work­shops dabei. Nähere Infor­ma­tio­nen gibt es zeit­ge­recht unter: röda 

free­style-card 
Von Juli bis August haben Kin­der und Jugend­li­che aus Steyr die Mög­lich­keit an der Aktion „free­style-card“ der Stadt Steyr teil­zu­neh­men. Alle Inter­es­sier­ten im Alter von 11 bis 16 Jah­ren kön­nen sich an die­sem Feri­en­pro­jekt betei­li­gen. Natür­lich sind auch wir mit einem eige­nen Pro­gramm­punkt mit dabei.

Work­shop: Aben­teuer Arbeit

Ent­de­ckungs­tour in der Aus­stel­lung Arbeit ist unsichtbar

In einer inter­ak­ti­ven und kind­ge­rech­ten Zeit­reise in die Ver­gan­gen­heit erkun­den junge Besucher/innen, wie die Arbeits- und Lebens­be­din­gun­gen vor 130 Jah­ren aus­ge­se­hen haben. Berg­ar­bei­ter Anton ver­an­schau­licht, wie aus Erz Eisen gewon­nen wird. Lud­wig, der Holz­ar­bei­ter, berich­tet von sei­nen Aben­teu­ern wäh­rend der Arbeit im Wald des Hin­ter­ge­bir­ges. In Steyr war­ten die bei­den Arbei­ter­kin­der Fritz und Marie, die ein­la­den, mit ihnen alte Kin­der­spiele aus­zu­pro­bie­ren und zei­gen, wie mit Schie­fer­ta­fel und Grif­fel in der Schule die Kur­r­ent­schrift geübt wurde.

Die Reise zurück in die Zukunft endet mit einem Gespräch, das mit Robo­ter Pep­per geführt wird. Die gro­ßen Ver­än­de­run­gen im Arbeits- und Lebens­all­tag wer­den für junge Besucher/innen direkt spürbar.

Kon­takt

Museum Arbeits­welt
Ver­mitt­lung & Wis­sen­schaft
MOFR von 9 – 17 Uhr
paed@nullmuseum-steyr.at
T: +43 (0)676 3421030
ONLINE TERMINANFRAGE