Buch­prä­sen­ta­tion: Die Steyr – Land­schaft & Men­schen am Fluss

Das vor­lie­gende Buch folgt dem Weg der Steyr und ihrer Zuflüsse vom Toten Gebirge bis zum Zusam­men­fluss mit der Enns in der alten Eisen­stadt Steyr. Durch­quert wer­den die Can­yon-Land­schaf­ten des mitt­le­ren Steyr­tals, deren Kon­glo­me­rat­schluch­ten 2017 unter Schutz gestellt wur­den, und die Auwäl­der des Natur­schutz­ge­biets Unter­himm­ler Au. 40 Autoren, Künst­ler und Foto­gra­fen nähern sich dem Fluss aus unter­schied­li­chen Blick­win­keln. So ent­steht ein neues, reich bebil­der­tes Por­trät von Natur, Wirt­schaft und Kul­tur der Region.
Rund 25 Jahre nach Erschei­nen des ers­ten, mitt­ler­weile ver­grif­fe­nen Buches „Die Steyr – Land­schaft und Men­schen am Fluss” wird eine inhalt­lich völ­lig neu gestal­tete Auf­lage im Ver­lag CARTO.AT mit Sitz in Stein­bach an der Steyr her­aus­ge­bracht. Einen per­sön­li­chen Ein­blick in das Buch geben die Autoren bei der fei­er­li­chen Buch-Prä­sen­ta­tion am 21. Sep­tem­ber um 19 Uhr im Museum Arbeits­welt in Steyr.
Pro­gramm:
  • Begrüßung durch Lan­des­haupt­mann Mag. Tho­mas Stel­zer und Vbgm. Wil­helm Hauser
  • Der Natur­ram wird vor­ge­stellt von Mag. Franz Maier, Hel­mut Stein­massl und Dr. Erich Wei­gand, einen geschicht­li­chen Ein­blick geben Dr. Rai­mund Loci­c­nik, DDr. Karl-Heinz Rau­scher und Hans Stögmüller, die Kunst kommt durch Erich Fröschl, Mag. Anto­nia Raho­fer, Dr. Brita Stein­wendt­ner und Otmar Wal­lenta zum Aus­druck, das Welt­na­tur­erbe Buchen­wald des Natio­nal­park Kalk­al­pen wird von Dr. Erich Mayr­ho­fer erläutert.
  • Musi­ka­lisch umrahmt wird die Ver­an­stal­tung von den „Moll­ner Maultrommlern“.
  • Mode­ra­tion: Kurt Dau­cher (OÖN)
Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den wird um Anmel­dung unter info@nullcarto.at oder 0664–1527964 gebeten.
Ver­an­stal­ter: CARTO.AT

Don­ners­tag, 21. Sep­tem­ber @ 19.00

19:00

– 22:00

(3h)