CARO LOBIG: So macht Arbeit krank!

Seit Jahr­zehn­ten öff­net der deut­sche Ent­hül­lungs­jour­na­list Gün­ter Wall­raff der Öffent­lich­keit mit sei­nen ver­steck­ten Repor­ta­gen aus der Arbeits­welt die Augen. Packend und ein­dring­lich beschreibt er die Nie­de­run­gen der Arbeits­welt und die Miss­stände in Nied­rig­lohn­bran­chen, pran­gert die Pro­fit­gier inter­na­tio­na­ler Kon­zerne an und schil­dert die sys­te­ma­ti­sche Umge­hung des Arbeits­rechts. Mit sei­ner Fern­seh­sen­dung „Team Wall­raff“ erreicht er durch­schnitt­lich 4,5 Mil­lio­nen zumeist jün­gere Zuseher/innen.
Eine Mit­ar­bei­te­rin des „Teams Wall­raff“ ist die Jour­na­lis­tin Caro Lobig, bekannt für ihre Under­co­ver-Repor­ta­gen. Zuletzt drehte sie – mit gewal­ti­gem media­lem Echo – ver­steckt Auf­nah­men über die mise­ra­blen Zustände bei „Zalando“, in deut­schen Frei­zeit­parks und in einem pri­va­ten Pfle­ge­heim. Im Museum Arbeits­welt berich­tet sie über ihre Erfah­run­gen und dis­ku­tiert mit den Betriebs­rats­vor­sit­zen­den Mar­kus Vogl und Wer­ner Oster­ber­ger am Podium. Mode­ra­tion: Dag­mar Andree
Caro Lobig arbei­tet als Jour­na­lis­tin und freie Autorin an gesell­schafts­kri­ti­schen und sozia­len The­men für Print, Online und Fern­se­hen. Gemein­sam mit ihrem Part­ner lei­tet sie die Film­pro­duk­tion cata­maran­films in Köln.
EINTRITT FREI!
Anmel­dung erbe­ten: arbeitsbedingungen@nullakooe.at
Ver­an­stal­ter: Arbei­ter­kam­mer in Koope­ra­tion mit Museum Arbeits­welt Steyr
Logo AKLogo Museum Arbeitswelt

Mitt­woch, 31. Mai @ 18.30

18:30

– 22:00

(3h 30′)