FORTBILDUNG | MUSEEN ALS AUSSERSCHULISCHER LERNORT IN DER VOLKSSCHULE

Fort­bil­dung für Leh­re­rin­nen & Leh­rer der Volksschule

Das Museum Arbeits­welt Steyr bie­tet als außer­schu­li­scher Lern­ort für VS-Kin­der ein ein­zig­ar­ti­ges Pro­gramm: Hand­lungs­ori­en­tiert und kind­ge­recht wer­den hier The­men­be­rei­che wie Arbeit, Han­del, Zusam­men­le­ben und Demo­kra­tie ver­mit­telt und in direk­ten Bezug zur Lebens­welt der Schü­le­rin­nen und Schü­ler gesetzt. In unse­ren Pro­gram­men wecken wir den Wis­sens­durst und die Neu­gierde der Kin­der und för­dern selbst­stän­dige Entdecken.

Im Zuge der Fort­bil­dung erhal­ten Sie Ein­blick in Inhalte, Metho­den und Anspruch der Päd­ago­gik im Museum Arbeits­welt und ler­nen das Museum als außer­schu­li­schen Lern­ort kennen.


Datum: 12. Novem­ber 2019
Beginn: 13.30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Ver­an­stal­ter: Museum Arbeitswelt
Zielgruppe/Schultyp: Volksschulen

Die Fort­bil­dung ist kostenlos!


Anmel­dung erbe­ten unter: paed@nullmuseum-steyr.at
Kon­takt­per­son: Verena Moos
Tele­fon: 07252 77351–16

 

Diens­tag, 12. Novem­ber @ 13.30

13:30

– 15:30

(2h)