+++Verschoben+++FORTBILDUNG | MUSEEN ALS AUSSERSCHULISCHER LERNORT

Die aktu­el­len Bestim­mun­gen zur Ein­däm­mung von COVID-19 und zur Unter­stüt­zung der Maß­nah­men die von der öster­rei­chi­schen Bun­des­re­gie­rung getrof­fen wur­den, wird die­ses Pro­jekt aktu­ell nicht durchgeführt.

Kunst wirkt!

DAS MUSEUM ARBEITSWELT ALS AUSSERSCHULISCHER LERNORT

Ken­nen­ler­nen und Besuch der Aus­stel­lun­gen „Arbeit ist unsicht­bar“, „Stol­len der Erin­ne­rung“ und „Poli­tik­werk­statt DEMOS“ inklu­sive einem Rund­gang durch den Wehr­gra­ben auf den Spu­ren der Indus­trie­ge­schichte sind Haupt­in­halte die­ses Tages inklu­sive der päd­ago­gi­schen Ange­bote der ein­zel­nen Bereiche.


Ver­an­stal­ter: Museum Arbeits­welt in Koope­ra­tion mit der Päd­ago­gi­sche Hoch­schule
Zielgruppe/Schultyp: Neue Mit­tel­schule, AHS Unter­stufe, AHS Ober­stufe, Poly­tech­ni­sche Schu­len, Berufs­schu­len, Höhere und mitt­lere tech­ni­sche, gewerb­li­che und kunst­ge­werb­li­che Schu­len, Höhere und mitt­lere kauf­män­ni­sche Schu­len, Höhere und mitt­lere human­be­ruf­li­che Schu­len, Höhere land- u. forst­wirt­schaft­li­che Schu­len , Mitt­lere land- u. forst­wirt­schaft­li­che Schu­len, Bil­dungs­an­stalt für Elementarpädagogik

Infor­ma­tion & Anmel­dung über das Anmel­de­sys­tem der Päd­ago­gi­schen Hochschulen.

Diens­tag, 21. April @ 14.00

14:00

– 17:15

(3h 15′)