+++ABGESAGT+++FORTBILDUNG | EINE SPURENSUCHE – KZ-Außen­la­ger als Lernorte

Die aktu­el­len Bestim­mun­gen zur Ein­däm­mung von COVID-19 ver­an­las­sen uns dazu, die Akti­vi­tä­ten des Museum Arbeits­welt zu redu­zie­ren. Der Aus­stel­lungs­be­trieb im Museum Arbeits­welt ist nach aktu­el­lem Infor­ma­ti­ons­stand nicht betrof­fen. Jedoch müs­sen wir das Coder­Dojo Steyr am 20.03.20 lei­der aus genann­ten Grün­den absagen.


EINE SPURENSUCHE
KZ ‑Außen­la­ger als Lern­orte
 

Im Rah­men der Fort­bil­dung wird die 2019 erschie­nene Publi­ka­tion „Eine Spu­ren­su­che. KZ-Außen­la­ger in Salz­burg und Ober­ös­ter­reich als Lern­orte.“ prä­sen­tiert. Es wer­den ein­zelne Bei­träge prä­sen­tiert und die Mög­lich­kei­ten der päd­ago­gi­schen Arbeit an KZ-Außen­la­ger Gedenk­stät­ten prä­sen­tiert. Im Band fin­det sich auch ein Bei­trag zur Geschichte des KZ-Lagers Steyr-Münich­holz und der päd­ago­gi­schen Arbeit im Stol­len der Erin­ne­rung. Im Anschluss erfolgt ein Rund­gang zu Erin­ne­rungs­or­ten im Umfeld des Museum Arbeits­welt und zeigt unter­schied­li­che For­men der Erin­ne­rungs­kul­tur im öffent­li­chen Raum.
Es sol­len hier auch bereits umge­setzte Bei­spiele von Schü­ler/in­nen-Pro­jek­ten zum Thema Erin­ne­rungs­kul­tur vor­ge­stellt und auch ein Blick in die Zukunft der Erin­ne­rung gewor­fen werden.
Wir bit­ten Sie für den Rund­gang im Freien, der Wit­te­rung ent­spre­chende Klei­dung zu tragen.


Ver­an­stal­ter: Museum Arbeits­welt in Koope­ra­tion mit der Päd­ago­gi­sche Hoch­schule
Zielgruppe/Schultyp: Neue Mit­tel­schule, AHS Unter­stufe, AHS Ober­stufe, Poly­tech­ni­sche Schu­len, Berufs­schu­len, Höhere und mitt­lere tech­ni­sche, gewerb­li­che und kunst­ge­werb­li­che Schu­len, Höhere und mitt­lere kauf­män­ni­sche Schu­len, Höhere und mitt­lere human­be­ruf­li­che Schu­len, Höhere land- u. forst­wirt­schaft­li­che Schu­len , Mitt­lere land- u. forst­wirt­schaft­li­che Schu­len, Bil­dungs­an­stalt für Elementarpädagogik

Infor­ma­tion & Anmel­dung über das Anmel­de­sys­tem der Päd­ago­gi­schen Hochschulen.

Mitt­woch, 25. März @ 14.00

14:00

– 17:15

(3h 15′)