Sonderführung | Eine kleine Geschichte der Arbeitszeit

Am 19. Mai ist es wieder soweit: Wir feiern den Internationalen Museumstag! An diesem Tag stehen weltweit die Vielfalt der Museen und die Bedeutung der Museumsarbeit für unser kulturelles und gesellschaftliches Leben im Mittelpunkt. Der Internationale Museumstag steht heuer unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“.
Auch wir beteiligen sich am Internationalen Museumstag im Rahmen der großen Aktionswoche INTERNATIONALER MUSEUMSTAG IN OÖ. vom 11. bis 19. Mai mit zwei Programmpunkten:
Am 11. Mai findet von 10 bis 11.30 Uhr die Fürhung “Eine kleine Geschichte der Arbeitszeit” statt:
Seit wann gibt es die 40-Stunden-Woche? Was hat der 1. Mai mit dem 8-Stunden-Tag zu tun? Wann wurde das Wochenende erfunden und werden unsere Kinder in ihrer Arbeitswelt noch eines haben? Dieser und anderen Fragen geht die Spezialführung “Eine kleine Geschichte der Arbeitszeit” in der Ausstellung ARBEIT IST UNSICHTBAR nach. Sie blickt zurück in die Entwicklung der Arbeitszeit der letzten 150 Jahre und wirft einen Blick in eine mögliche Zukunft.
EINTRITT FREI!
—————————————————
Infos & Anmeldung
Museum Arbeitswelt Steyr
4400 Steyr | Wehrgrabengasse 7 | +43 7252 77351-0
office@nullmuseum-steyr.at | museum-steyr.at

 

 

Samstag, 11. Mai @ 10.00

10:00

– 11:30

(1h 30′)