Gedenk­kon­zert | El Male Rachamim

El male Rach­a­mim“ – Gott vol­ler Erbar­men, das sind die An- fangs­worte eines jüdischen Gebe­tes, wel­ches nach alter jüdischer Tra­di­tion bei Bestat­tun­gen und Todes­ta­gen, aber auch zum Geden­ken an die Opfer des Holo­caust vor­ge­tra­gen wird. Im Geden­ken an das Novem­ber­po­grom vor 80 Jah­ren erin­nert das Kam­mer­or­ches­ter Hai­ders­ho­fen unter der musi­ka­li­schen Lei­tung von Pro­fes­sor Ernst Kron­stei­ner an das Leben und das Schick­sal der jüdischen Kul­tus­ge­meinde in Steyr. Bern­hard Schmalzl wird dazu ausgewählte Texte lesen, die über die Ereig­nisse im Novem­ber 1938 berichten.
Auf dem Pro­gramm ste­hen Werke von Samuel Adler, Ney Rosauro, Ben­ja­min Brit­ten und Ferenc Javori. Der Musi­ker Karol Heim­ber­ger aus Hai­ders­ho­fen überarbeitete für die­sen Jah­res­tag eine eigene Kom­po­si­tion. Solist auf der Marimba ist der junge Enn­ser Michael Spiekermann.
———————————————————————————————-
Musik Kam­mer­or­ches­ter Hai­ders­ho­fen | Lei­tung Prof. Ernst Kronsteiner
Lesung Bern­hard Schmalzl
———————————————————————————————-
EINTRITT: Frei­wil­lige Spenden

Don­ners­tag, 8. Novem­ber @ 19.00

19:00

– 20:30

(1h 30′)