Geschichte erle­ben und die Welt ent­de­cken – für die Volks­schule im Museum Arbeits­welt Steyr

Som­mer­fort­bil­dung der Päd­ago­gi­schen Hoch­schule

Ziel­gruppe: Volks­schul­päd­ago­gin­nen und ‑päd­ago­gen
Das Museum Arbeits­welt Steyr bie­tet als außer­schu­li­scher Lern­ort für VS-Kin­der ein ein­zig­ar­ti­ges Pro­gramm: Hand­lungs­ori­en­tiert und kind­ge­recht wer­den hier The­men­be­rei­che wie Geschichte, Glo­ba­li­sie­rung und Demo­kra­tie ver­mit­telt. In ver­schie­de­nen Aus­stel­lun­gen wer­den die jun­gen Besu­che­rIn­nen zu „Welt­ent­de­cke­rIn­nen“ und fin­den her­aus, wie Men­schen heute welt­weit leben und arbei­ten oder wie das Leben um 1920 in Steyr war. In der haus­ei­ge­nen Poli­tik­werk­statt mit Par­la­ments­tri­büne, Red­ner­pult und Wahl­ka­bine fin­den erste Begeg­nun­gen mit Demo­kra­tie statt. Ler­nen mit Kopf, Herz und Hand ste­hen dabei an ers­ter Stelle.
Im Zuge der Fort­bil­dung erhal­ten Sie Ein­blick in Inhalte, Metho­den und Anspruch der Päd­ago­gik im Museum Arbeits­welt. Dar­über hin­aus erfah­ren Sie mehr über Anknüp­fungs­punkte für Ihren Unterricht.
Anmel­dung über das PH-online Sys­tem der PH 
LV-Num­mer: 26F7ÜFSU04
Kurs­ort: Museum Arbeits­welt Steyr

Mon­tag, 10. Juli @ 9.30

09:30

– 12:00

(2h 30′)