Kuratorenführung mit Robert Misik durch ARBEIT IST UNSICHTBAR

Robert Misik – Autor, Journalist und Kurator der Ausstellung ARBEIT IST UNSICHTBAR stellt sein neues Buch vor. In “Die falschen Freunde der einfachen Leute” schildert er, wie sich die Werte der Arbeiter/innen entwickelt haben – und wie sie heute von falschen Freunden ausgenutzt werden.

Bereits um 17 Uhr haben Besucher/innen der Abendveranstaltung die Möglichkeit, an einer Führung mit Robert Misik durch die Ausstellung ARBEIT IST UNSICHTBAR teilzunehmen.


Start: 17.00 Uhr
Eintritt: VVK 8,- / AK 10,-


Robert Misik ist Journalist und politischer Schriftsteller und lebt in Wien. Zuletzt erschienen Liebe in Zeiten des Kapitalismus (2018) und Herrschaft der Niedertracht: Warum wir so nicht regiert werden wollen! (2019). 2018 wurde er mit dem Preis der Keynes-Gesellschaft für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet.


Online-Tickets auf museum-arbeitswelt.kupfticket.at
Der Vorverkauf findet während der Öffnungszeiten des Museums bis zum Veranstaltungstag um 15 Uhr direkt an der Kassa statt.


Kultur- und Bildungsveranstaltungen im Museum Arbeitswelt werden unterstützt von: GRS | Gstöttner Ratzinger Stellnberger Wirtschaftsprüfung Steuerberatung GmbH, Atteneder Grafik Design, Raiffeisenbank Steyr
Partner: KUPF – Kulturplattform OÖ, Hunger auf Kunst & Kultur
Büchertisch: Buchhandlung Ennsthaler
Diese Veranstaltung wird im Rahmen der Reihe „Bewegte Gesellschaft“ von der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung gefördert.

Foto: Ingo Petramer

Mittwoch, 27. November @ 17.00

17:00

– 18:30

(1h 30′)