+++ PROGRAMMÄNDERUNG+++ Teresa Präauer eröff­net die Lite­ra­tur­tage anstelle von Renate Welsh

Lite­ra­tur­tage Steyr

+++ PROGRAMMÄNDERUNG: RENATE WELSH MUSSTE AUS GESUNDHEITLICHEN GRÜNDEN KURZFRISTIG ABSAGEN. STATT IHR WIRD TERESA PRÄAUER DIE LITERATURTAGE ERÖFFNEN +++ Die bestehen­den Anmel­dun­gen für die Eröff­nung blei­ben gültig.

Teresa Präauer

* 1979, stu­dierte Ger­ma­nis­tik und bil­dende Kunst. Im Wall­stein Ver­lag erschie­nen die Romane »Für den Herr­scher aus Über­see«, »Johnny und Jean« und »Oh Schimmi«, der Groß­essay »Tier wer­den« sowie der Geschich­ten­band »Das Glück ist eine Bohne«. Zahl­rei­che Aus­zeich­nun­gen und Preise, unter ande­rem den aspekte-Preis 2012 und den Erich-Fried-Preis 2017. Sie lebt in Wien.

 

Foto: Teresa Präauer © Tho­mas Langdon


Anmel­dung

Die Gesund­heit unse­rer Gäste liegt uns sehr am Her­zen, wes­we­gen der Ablauf der LITERATURTAGE.STEYR 2021 modi­fi­ziert wurde, um den gesetz­li­chen COVID-19 Rege­lun­gen zu ent­spre­chen. Alle Ver­an­stal­tun­gen fin­den daher unter Ein­hal­tung der von der Bun­des­re­gie­rung ver­ord­ne­ten Sicher­heits­maß­nah­men im Museum Arbeits­welt statt. Eine Anmel­dung pro Per­son ist erfor­der­lich und bis am Tag vor der Ver­an­stal­tung mög­lich. Der Ein­tritt ist wie immer frei. 

 


SPONSOREN, FÖRDERER UND PARTNER

Stadt Steyr, Kul­tur­land Ober­ös­ter­reich, Bun­des­kanz­ler­amt Kunst und Kul­tur, Literar Mechana, Stadt­be­triebe Steyr und Wie­ner Städ­ti­sche Ver­si­che­rungs­ver­ein, kolik – Zeit­schrift für Lite­ra­tur, Wie­ner Städ­ti­sche Insurance Group


INFORMATION & KONTAKT

KARIN FLEISCHANDERL Tel.:  01 214 48 51 Mobil: 0676 620 33 12 E‑Mail: karin.fleischanderl@nullkolik.at www.steyrer-literaturtage.at

Fri­day, 21. May @ 19.00

19:00

– 20:00

(1h)

mehr