Machi­nes – Film­s­cree­ning im City Kino Steyr

Der Regis­seur Rahul Jain prä­sen­tiert mit MACHINES eine sehr intime, auf­merk­same Dar­stel­lung des Rhyth­mus des Lebens und der Arbeit in einer gigan­ti­schen Tex­til­fa­brik in Guja­rat, Indien. Förm­lich glei­tend durch die lan­gen Kor­ri­dore und enor­men Tie­fen die­ser ver­wir­ren­den Struk­tur, ent­führt die Kamera den Betrach­ter auf eine Reise zu einem Ort der Ent­mensch­li­chung von kör­per­li­cher Arbeit und inten­si­ver Härte. Hier­bei wer­den sehr fili­gran Denk­an­stöße hin­sicht­lich anhal­ten­der vor­in­dus­tri­el­ler Arbeits­be­din­gun­gen und die große Kluft zwi­schen der ers­ten Welt und Ent­wick­lungs­län­dern generiert.
Seit den 1960er Jah­ren hat sich das Gebiet Sachin im Wes­ten Indi­ens einer bei­spiel­lo­sen, unre­gu­lier­ten Indus­tria­li­sie­rung unter­zo­gen, die in zahl­rei­chen Tex­til­fa­bri­ken zum Aus­druck kommt. MACHINES por­trä­tiert nur eine die­ser Fabri­ken und stellt gleich­zei­tig Tau­sende von Arbei­tern dar, die tag­täg­lich in einer Umge­bung arbei­ten, leben und lei­den, der sie nicht ohne Ein­heit ent­kom­men kön­nen. Mit star­ker Bild­spra­che, unver­gess­li­chen Bil­dern und sorg­fäl­tig aus­ge­wähl­ten Inter­views mit ein­zel­nen Arbei­tern erzählt Jain eine Geschichte von Ungleich­heit und Unter­drü­ckung, Men­schen und Maschinen.
(IND/DE/FIN 2016 | 75’ | Rahul Jain)
€ 8,00 / € 7,50 erm. für Schüler/innen und Stu­die­rende im City Kino Steyr

Mitt­woch, 22. Novem­ber @ 19.30

19:30

– 22:30

(3h)