Museum für alle! Aber wie?

Ein Museum für alle zu sein, ist ein wich­ti­ges Ziel für viele Museen – auch für uns.
Seit Som­mer 2016 neh­men wir am EU-Pro­jekt COME-IN! teil, das sich der Koope­ra­tion ver­schie­dens­ter Orte der Kul­tur ver­schrie­ben hat, um Bar­rie­re­frei­heit breit zu den­ken und vor allem kon­se­quent umzusetzen.
Am 20. Juni wer­den nun die ers­ten Ergeb­nisse des Pro­jekts in Steyr prä­sen­tiert. Hier wird auch ein Vor­ge­schmack auf die geplan­ten Ver­än­de­run­gen im Bereich Bar­rie­re­frei­heit im Museum für das Jahr 2018 gege­ben. Im Rah­men einer Podi­ums­dis­kus­sion gehen Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter aus Poli­tik, Tou­ris­mus und Selbst­ver­tre­ter und Selbst­ver­tre­te­rin­nen der Frage nach, wie Bar­rie­re­frei­heit erreicht wer­den kann und wel­chen Mehr­wert sie für unter­schied­li­che Grup­pen hat.
Am Podium dis­ku­tie­ren: Dr. Michael Scho­der­mayr (Stadt­rat), Mag. Flo­rian Schwan­nin­ger (Lern- und Gedenk­ort Schloss Hart­heim), Eva Pötzl (Tou­ris­mus­di­rek­to­rin), Dr. Franz Püh­ret­mair (KI‑I), Tho­mas Men­rath (Blin­den- und Seh­be­hin­der­ten­ver­band ) und Mario Maru­sic (DJ Ridinaro).
Die Ver­an­stal­tung wird musi­ka­lisch umrahmt von DJ Ridi­naro.
Ein Gebär­den­dol­met­scher wird simul­tan übersetzen.
Im Anschluss dür­fen wir zu einem Buf­fet bitten.
EINTRITT FREI!
Um Anmel­dung wird gebeten:
+43 7252 77 3510, anmeldung@nullmuseum-steyr.at
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt im Museum Arbeits­welt fin­den Sie hier.
Zur Seite des EU-Pro­jekts: interreg-central.eu

Logo des Projekts COME-IN!

 

Mer­ken

Diens­tag, 20. Juni @ 16.00

16:00

– 18:00

(2h)