Gedenk­ver­an­stal­tung am jüdi­schen Friedhof

Vor 81 Jah­ren insze­nier­ten die Natio­nal­so­zia­lis­ten ein Pogrom gegen die jüdi­sche Bevöl­ke­rung. Geschäfte wur­den geplün­dert, Syn­ago­gen zer­stört, jüdi­sche Bür­ge­rin­nen und Bür­ger miss­han­delt und ver­haf­tet. 18 Stey­rer Juden wur­den in der Berg­gasse ein­ge­sperrt, dar­un­ter auch drei Kin­der. In Erin­ne­rung an die Opfer die­ser Tage fin­det auch die­ses Jahr eine Gedenk­feier am Jüdi­schen Fried­hof Steyr statt. Die männ­li­chen Teil­neh­mer wer­den gebe­ten, nach jüdi­schem Brauch, am Fried­hof eine Kopf­be­de­ckung zu tragen.
Ablauf
  • Begrü­ßung: Mag. Karl Rams­maier | Maut­hau­sen Komi­tee Steyr
  • Gedenk­rede: Tho­mas Meyer
  • KRANZNIEDERLEGUNG
  • GEDENKMINUTE
  • STEINE DES ERINNERNS

 

Don­ners­tag, 7. Novem­ber @ 17.00

17:00

– 18:30

(1h 30′)