Seedbombs – Schmankerln für Bienen und Hummeln

Seedbombs basteln mit Carola
Lasst uns die Wildbienen schützen! Ihre Lebensräume und auch Nistplätze werden weniger: Immer weniger Blütenpflanzen, perfekt aufgeräumte Gärten, intensiv betriebene Landwirtschaft und der Einsatz von giftigen Pestiziden tun den Hummeln und Bienen überhaupt nicht gut. Sie sind aber sehr wichtig für unser Ökosystem und benötigen unsere Unterstützung.
Wir basteln Seedbombs (Samenbomben), die in der Stadt und Natur verteilt werden können, um nützliche Pflanzen für Hummeln und Bienen wachsen zu lassen.
Als Saatgut verwenden wir Bio-Samen von regionalen Wildblumen, die Bienen und Hummeln besonders gut schmecken. Vielen Dank an die Biobaumschule Ottenberg, die das Saatgut sponsert!
Logo der Biobaumschule Ottenberg
Carola Schröckenfuchs ist selbstständig als Erlebnis- und Kräuterpädagogin tätig. Nähere Infos zu ihren Workshops und ihrer Person sind auf www.fuchsia.at zu finden.Logo von Fuchsia
Workshop ab 6 Jahren
Preis pro Person: 5 Euro
Treffpunkt: am Infopoint des Museum Arbeitswelt Steyr
Begrenzte Teilnehmer/innen-Zahl.
Anmeldung erbeten: +43 7252 77351-0, anmeldung@nullmuseum-steyr.at

 

 

Samstag, 24. Juni @ 15.00

15:00

– 16:30

(1h 30′)