SUPERSOZIAL!? | Ausstellungseröffnung

Wer ist es wert, unterstützt zu werden? Diese seit 150 Jahren diskutierte Frage steht im Zentrum der Ausstellung SUPERSOZIAL!? Vom Armutszeugnis bis zur Mindestsicherung. Erzählt wird vom gesellschaftlichen Umgang mit Lebensrisken wie Krankheit, Alter und Arbeitslosigkeit. Besonderes Augenmerk liegt auf der Geschichte des modernen Sozialsystems – von der Zeit der Industrialisierung bis zur Gegenwart.
Grundlage der Schau ist die oberösterreichische Landessonderausstellung “Hilfe”, die für die Präsentation im Museum Arbeitswelt neu inszeniert wurde. Die Gestaltung holt Vergangenes bewusst in die Gegenwart.
PROGRAMM
Begrüßung | Katrin Auer (Museum Arbeitswelt), Michael Schodermayr (Sozialstadtrat)
Festrede | Erich Fenninger (Volkshilfe Oberösterreich)
Zur Ausstellung | Brigitte Kepplinger (Kuratorin, JKU Linz), Gerhard Abel (PLANET Architects)
Lesung literarischer Texte | Lili Sieberer, Bernhard Schmalzl
Moderation | Susanne Pollinger
Musik | Valentin Konecovsky, Valeri Kostadinov
EINTRITT FREI!
Anmeldung erbeten:
+43 7252 77351-0, anmeldung@nullmuseum-steyr.at

Dienstag, 4. April @ 19.00

19:00

– 21:00

(2h)