Tamara Ehs — Krisendemokratie

DEMOS ABENDVORLESUNG

Tamara Ehs — Krisendemokratie

Demokratie ist sys­tem­rel­e­vant! Die Akut­phase der Coro­n­akrise ermöglichte wie ein Bren­n­glas den Blick auf die Stärken und Schwächen der öster­re­ichis­chen Demokratie. Jene Bere­iche, in denen das poli­tis­che Sys­tem schon in Nor­malzeit­en hol­prig lief, geri­eten in der Krise zum Stolper­stein. Die Poli­tik­wis­senschaf­terin Tama­ra Ehs erörtert in ihrem Essay in sieben Lek­tio­nen, was wir beim näch­sten Mal bess­er machen müssen um eine krisen­feste Demokratie zu etablieren. Denn das näch­ste Mal kommt bestimmt…


Beginn: 19.00 Uhr
Ein­tritt:  frei


COVID-19 SICHERHEITSMASSNAHMEN: Eine Anmel­dung für die Ver­anstal­tung ist notwendig. Anmel­dung unter 07252/ 77351–0 | anmeldung@nullmuseum-steyr.at oder über das Online­for­mu­lar. Beim Betreten des Ver­anstal­tung­sorts ist bis zum Sitz­platz eine MNS-Maske zu tragen.


Tama­ra Ehs ist Lehrbeauf­tragte an der Uni Wien und selb­st­ständi­ge Bera­terin für mehr Demokratie in öster­re­ichis­chen Städten und Gemein­den. Sie war Dozentin u.a. an der Hebräis­chen Uni­ver­sität Jerusalem, Come­nius Uni­ver­sität Bratisla­va, Freie Uni­ver­sität Berlin, außer­dem Gast­forscherin an der Har­vard Law School sowie an der New York Pub­lic Library. Ihre Forschung und Lehre konzen­tri­eren sich auf die sozialen Fra­gen von Demokratie und Ver­fas­sung. Sie ist Trägerin des Wis­senschaft­spreis­es des öster­re­ichis­chen Par­la­ments und des Ludo Hart­mann-Preis­es des Ver­bands Öster­re­ichis­ch­er Volkshochschulen.


Mitver­anstal­ter: VHS OÖ unter­stützt durch die Stadt Steyr |  Koop­er­a­tionspart­ner: Club 41 Aus­tria | Part­ner: KUPF – Kul­tur­plat­tform OÖ, Hunger auf Kun­st & Kultur
Kul­tur- und Bil­dungsver­anstal­tun­gen des Muse­um Arbeitswelt wer­den unter­stützt von: GRS | Gstöt­tner Ratzinger Stellnberg­er Wirtschaft­sprü­fung Steuer­ber­atung GmbH, Attened­er Grafik Design, Raif­feisen­bank Steyr

Foto: pri­vat


ANMELDUNG

[con­tact-for­m‑7 404 “Not Found”] 

Tues­day, 6. Octo­ber @ 19.00

19:00

— 21:00

(2h)