Kli­ma­vor­trag | Tarek Leit­ner – Kann Schön­heit unser Klima retten?

KLIMAFOKUS STEYR & MUSEUM ARBEITSWELT PRÄSENTIEREN:

Tarek Leit­ner -Kann Schön­heit unser Klima retten?

Auf­grund von Covid-19 muss das Kli­ma­fest die­ses Jahr lei­der aus­fal­len. Trotz­dem müs­sen und wol­len wir dem Thema Öffent­lich­keit geben. Aus die­sem Grund haben Kli­ma­fo­kus Steyr und das Museum Arbeits­welt Tarek Leit­ner ein­ge­la­den, um über Weg­wer­f­äs­the­tik, Bau­sün­den und Boden­ver­dich­tung zu sprechen.

Tarek Leit­ner ist in ganz Öster­reich bekannt und beliebt für seine sach­li­che Bericht­erstat­tung über das Welt­ge­sche­hen. Der ORF-Mode­ra­tor ist jedoch vor allem auch ein genauer Beob­ach­ter sei­ner all­täg­li­chen Umge­bung und hier lässt ihn eine Frage nicht mehr los: Was las­sen wir uns eigent­lich an Häss­lich­keit in unse­rer Umge­bung alles gefal­len? Mit Argu­men­ten der Wirt­schaft­lich­keit und Fle­xi­bi­li­tät schaf­fen wir einen Raum der Weg­wer­f­ar­chi­tek­tur in einer Weg­werf­ge­sell­schaft: unge­plant, acht­los, ver­schwen­dend. Dafür erhal­ten wir eine beschä­digte Lebens­um­ge­bung, ein Raub­bau an der Res­source Land­schaft, die wir in Öster­reich aber so gerne in Lie­dern besin­gen und für den Tou­ris­mus bewerben.
Tarek Leit­ner for­dert uns auf, anstelle von Kom­merz und Kitsch unsere Umge­bung wie­der bewuss­ter wahr­zu­neh­men und zu pla­nen. Nicht nur für die kom­men­den Genera­tio­nen, auch für uns. Die eigene Lebens­um­ge­bung prägt unse­ren Cha­rak­ter und ein schö­nes Lebens­um­feld macht glück­li­cher als eine von Bau­sün­den und Wirt­schaft­lich­keits­den­ken zer­störte Umwelt.

Fabel­hafte Sig­rid Horn im röda
Im Anschluss daran folgt ein Kon­zert der unglaub­li­chen Sig­rid Horn im Kul­tur­ver­ein röda. Die FM4-Pro­test­song­con­test-Gewin­ne­rin setzt sich in ihren Sie­ger­lid „Baun“ mit der Zer­sie­de­lung in Öster­reich aus­ein­an­der. Per­so­nen die bereits Kar­ten für den Vor­trag erhal­ten bekom­men für das Kon­zert eine Ermäßigung.


Beginn: 19.00 Uhr
Ein­tritt:  VK 8,- | AK 10,-


COVID-19 SICHERHEITSMASSNAHMEN: Eine Anmel­dung für die Ver­an­stal­tung ist not­wen­dig. Anmel­dung unter 07252/ 77351–0 | anmeldung@nullmuseum-steyr.at oder über den Kauf der Online-Tickets unter kupfticket.at. Beim Betre­ten des Ver­an­stal­tungs­orts ist bis zum Sitz­platz eine MNS-Maske zu tragen.


Mit­ver­an­stal­ter: Kli­ma­fo­kus Steyr
Spon­so­ren: Solar­fo­cus, Blue Sky Energy, CCE Öster­reich, Elek­tro Kammerhofer
Part­ner: KUPF – Kul­tur­platt­form , Hun­ger auf Kunst & Kultur
Kul­tur- und Bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen des Museum Arbeits­welt wer­den unter­stützt von: GRS | Gstött­ner Ratz­in­ger Stell­n­ber­ger Wirt­schafts­prü­fung Steu­er­be­ra­tung GmbH, Atte­ne­der Gra­fik Design, Raiff­ei­sen­bank Steyr

Foto: Tarek Leit­ner © Brand­sät­ter Verlag

Frei­tag, 23. Okto­ber @ 19.00

19:00

– 21:00

(2h)

Ticket kau­fen