+++ABGESAGT+++Podiumsdiskussion | Vorfahrt für den Öffentlichen Verkehr?

“Klimafokus Steyr”, “Grüngürtel statt Westspange” und “Verkehrswende jetzt” laden ein:

VORFAHRT FÜR DEN ÖFFENTLICHEN VERKEHR? Mobilität über Gemeindegrenzen

Die Gruppen “Klimafokus Steyr”, “Grüngürtel statt Westspange” und “Verkehrswende jetzt” organisieren einen Diskussionsabend zum Thema Öffentlicher Verkehr in den Regionen. Öffentliche Mobilitätsangebote nehmen wieder zu, Taktfrequenzen von Bus und Bahn werden verbessert und Radwege werden ausgebaut. Trotzdem ist nur wenig Veränderung abseits der städtischen Ballungszentren sichtbar und der Autoverkehr in Österreich steigt. Außerhalb politischer oder wirtschaftlicher Zentren bestehen für eine flächendeckende Versorgung mit Öffentlichen Verkehrsanbindungen große Hürden. Landes- und Gemeindegrenzen verkomplizieren die Situation zusätzlich. Gerade dort ist der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur allerdings bitter nötig.
Wie können Regionen besser an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden werden? Welche Voraussetzungen für eine Mobilitätswende sind von der Politik zu schaffen und wie kann der Öffentliche Verkehr attraktiver gestaltet werden?


Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt:  frei


Es diskutieren:

  • Harald Frey (TU Wien)
  • Landtagsabgeordneter Severin Mayr,
  • Vizebürgermeister der Stadt Steyr Willhelm Hauser,
  • Bürgermeister der Gemeinde Garsten Anton Silber,
  • Stadtrat der Stadt Haag Martin Stöckler,
  • Josef Wolfthaler (Leaderregion Traunviertler Alpenvorland) und
  • Ursula Kopp (FH Steyr).

Diskussionsleitung: Gerald Winterleitner (OÖN).


Veranstalter: “Klimafokus Steyr”, “Grüngürtel statt Westspange” und “Verkehrswende jetzt”.

 

Foto: VIKTOR HANACEKpicjumbo.com

Mittwoch, 15. April @ 18.30

18:30

– 20:30

(2h)