Julia Friedrichs & Luna Al-Mousli: Arbeit, von der wir leben können?

Cut­lur­con­tain­er

Nachgefragt: Arbeit, von der wir leben können?

Don­ner­stag, 16. September

Die Gen­er­a­tion X  ist die erste nach dem Zweit­en Weltkrieg, die ihre Eltern mehrheitlich wirtschaftlich nicht übertr­e­f­fen wird. Obwohl die Wirtschaft Jahrzehnte lang wuchs, wird es schwieriger, Wohl­stand aus eigen­er Kraft zu erar­beit­en. Was sind die Ursachen für diesen großen gesellschaftlichen Umbruch, wann fing es an? Julia Friedrichs spricht in ihrem Buch “Work­ing Class” (Berlin Ver­lag, 2021) mit Wis­senschaftlern, Experten und Poli­tik­ern. Vor allem aber begleit­et sie Men­schen, die dacht­en, dass Arbeit sie durchs Leben trägt, die reini­gen, unter­richt­en, Tag für Tag ins Büro gehen und merken, dass es doch nicht reicht. Luna Al-Mous­li porträtiert in “Klatschen reicht nicht!” (Leykam Ver­lag, 2021) hinge­gen Men­schen, die seit Beginn der Pan­demie am meis­ten gefordert sind und mit­tler­weile an den Rand ihrer Kapaz­itäten ange­langt sind. Sie fordern grundle­gende Verän­derun­gen, Anerken­nung und Aufw­er­tung: Klatschen allein reicht nicht!

Die Ver­anstal­tung find­et im Rah­men­pro­gramm der OÖ. Lan­desausstel­lung ARBEIT WOHLSTAND MACHT statt und wird in Zusam­me­nar­beit mit dem ÖGB Steyr umgesetzt.

Ein­tritt: freiwillig
Bei Schlechtwet­ter find­et die Ver­anstal­tung im Muse­um Arbeitswelt statt.


COVID-19 SICHERHEIT

Die Ver­anstal­tung find­et auf Basis der aktuell gülti­gen Öff­nungsverod­nung statt. Die aktuellen Bes­tim­mungen find­en Sie auf der Web­site des Museums.


INFORMATION & KONTAKT

Muse­um Arbeitswelt
Wehrgraben­gasse 7 / 4400 Steyr
office@nullmuseum-steyr.at
T: +43 7252 77351–10

 

Thurs­day, 16. Sep­tem­ber @ 19.00

19:00

— 20:30

(1h 30′)

mehr