Wis­sens­wer­tes zu Ihrem Museumsbesuch

Liebe Besu­che­rin­nen,
liebe Besu­cher!

Mit den neuen Covid-19-Bestim­mun­gen, wie sie von der öster­rei­chi­schen Bun­des­re­gie­rung ver­gan­ge­nen Woche beschlos­sen wur­den, gel­ten mit 25. Okto­ber fol­gende Vor­schrif­ten für öster­rei­chi­sche Museen:

MNS-Maske

Im Museum Arbeits­welt ist von allen Besucher/innen ein MNS-Maske zu tra­gen. Zudem ist ein Min­dest­ab­stand von 1 Meter zwi­schen den Besucher/innen (Aus­nahme: Haus­halts­ge­mein­schaft) einzuhalten.

 

 

 

Füh­run­gen und Workshops

Füh­run­gen und Work­shops wer­den unter den aktu­el­len, neuen Bestim­mun­gen als Ver­an­stal­tun­gen ohne feste Sitz­platz­an­ord­nung defi­niert. Aus die­sem Grund gilt eine Höchst­grenze bei Füh­run­gen im Museum Arbeits­welt von 6 Per­so­nen. Workhops mit Schüler/innen sind von der Per­so­nen­höchst­grenze ausgenommen.

 

Ver­an­stal­tun­gen

Unsere Ver­an­stal­tun­gen fol­gen einem eige­nen COVID-19 Sicher­heits­kon­zept. Dar­aus folgt, dass bei unse­ren Ver­an­stal­tun­gen nicht mehr als 150 Per­so­nen erlaubt sind. Für den Besuch unse­rer Ver­an­stal­tun­gen ist eine Anmel­dung erfor­der­lich und jede/r Besucher/in erhält einen zuge­wie­se­nen und gekenn­zeich­ne­ten Sitz­platz. Das Tra­gen einer MNS-Maske ist seit 25. Okto­ber auch wäh­rend der Ver­an­stal­tung am Sitz­platz ver­pflich­tend.  Es wer­den bei den Ver­an­stal­tun­gen weder Getränke noch Spei­sen ausgegeben.

 

Wir sind uns sicher, dass der Besuch unse­rer Aus­stel­lun­gen und Ver­an­stal­tun­gen mit den neuen Sicher­heits­maß­nah­men genauso span­nend, infor­ma­tiv und lehr­reich sein wird. Wir freuen uns auf Sie!

Team Museum Arbeitswelt