Lern­ort

Hören, sehen, reflek­tie­ren, dis­ku­tie­ren, mit­ma­chen – so erle­ben Jung und Alt das Museum Arbeits­welt als zivil­ge­sell­schaft­li­chen Lern­ort. Das Haus, in dem einst Gewehr­teile gefer­tigt wur­den, ist heute ein Ort des Aus­tauschs von Wis­sen, Erfah­run­gen, Sicht­wei­sen und Ideen. Die Kom­mu­ni­ka­tion mit und in der jewei­li­gen Aus­stel­lung liegt uns dabei beson­ders am Her­zen. Nach indi­vi­du­el­lem Inter­esse ste­hen dafür unter­schied­li­che Mög­lich­kei­ten bereit: Ver­an­stal­tun­gen, Work­shops, Über­blicks- und The­men­füh­run­gen, Fami­li­en­events, Werk­statt­ge­sprä­che, Erzähl­ca­fés und vie­les mehr. Ins­be­son­dere auch für Schu­len ist unser Museum einzigartig.

Wei­ter zu: Schule@Museum | Schule bis 10 | Schule ab 10 | Fami­lien & KIn­der | DEMOS Poli­tik­werstatt | Füh­run­gen

Ter­min­an­frage für Pro­gramme, Füh­run­gen und Workshops

}

ÖFFNUNGSZEITEN

Museum der­zeit geschlossen.