LITERATURTAGE STEYR 
RÄUME DER BEGEGNUNG UND ERINNERUNG

Zum drit­ten Mal präsen­tieren die LITERATURTAGE Steyr am Pfin­gst­woch­enende (7. Bis 9. Juni 2019) vor der Kulisse der his­torischen Alt­stadt und ihren Arkaden­höfen zeit­genös­sis­che Autorin­nen und Autoren und ihre Texte. Der Ein­tritt ist frei. Zudem wird erst­mals im Rah­men des Fes­ti­vals der Man­fred Mau­r­er-Lit­er­atur­preis vergeben.

Das Muse­um Arbeitswelt Steyr ist auch wieder mit an Bord und darf zum Abschluss der Lit­er­aturtage zu ein­er son­ntägi­gen Mati­nee um 11 Uhr mit Kurt Palm ein­laden. An diesem Vor­mit­tag liest der Autor aus seinem aktuellen Roman „Mon­ster“. Musikalisch begleit­et wird Palm dabei von nie­mand Gerin­gerem als Hans-Peter Falkn­er, Mit­glied der Band Attwenger und dem akustis­chen Side-Project die goas.

 

Die Literaturtage im Überblick:

 

  • ERÖFFNUNG | RATHAUS STEYR
    mit MARGIT SCHREINER
    7. JUNI, 19.00 UHR
  • SLAM-SHOW | KULTURVEREIN röda
    MIT MARKUS KOEHLE, MIEZE MEDUSA & YASMO
    7. JUNI, 21.30 UHR
  • MATINEE | FRANZ FERDINAND
    mit BODO HELL
    8. JUNI, 10.30 UHR
  • LESUNGEN | CAFÉ RAHOFER mit:
    DANIEL WISSER, 15.00 UHR,

    MAJA HADERLAP, 16.00 UHR,
    FRANZ SCHUH, 17.00 UHR
    8. JUNI
  • LESUNG | BUCHHANDLUNG ENNSTHALER
    mit ARNO GEIGER
    8. JUNI, 18.00 UHR
  • MANFRED-MAURER LITERATURPREIS | AKKU STEYR
    mit ein­er Lesung von XAVER BAYER 
    8. JUNI, 20.00 UHR
  • MATINEE | MUSEM ARBEITSWELT STEYR
    mit KURT PALM & HANS-PETER FALKNER
    9. JUNI, 11.00 UHR