Kunst wirkt!

#MUSEUMFORFUTURE

Museen sind Orte der Kommunikation und des Austauschs. Wie kein anderes Thema haben Klimaschutz, Nachhaltigkeit und die Fridays4Future-Bewegung in den letzten Monaten die Medien geprägt. Das Museum Arbeitswelt möchte einen Beitrag leisten und jungen Menschen einen Raum für Ausdruck und Diskussion bieten. Dieses Projekt sieht sich zugleich als Beitrag der globalen Bewegung Museums For Future. Informationen dazu finden Sie HIER.


UM WAS GEHT ES?
Schülerinnen und Schüler ab der 8. Schulstufe werden eingeladen, sich in der Ausstellung ARBEIT IST UNSICHTBAR (im Raum NACH DER ARBEIT) künstlerisch-kreativ mit den Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Die im Raum befindlichen Kreidetafeln stehen dafür zur Verfügung.


WAS PASSIERT MIT DEM WERK?
Die Arbeiten werden Teil der Ausstellung. Sie sind somit für reguläre Besucher/innen sicht- und veränderbar und bleiben bis zur Bearbeitung der nächsten Gruppe erhalten. Die gestalteten Kreidetafeln werden dokumentiert und auf unseren Social Media Kanälen gestreut.


WANN?
ab 6. März 2020, jeden Freitag von 9 bis 13 Uhr


ANMELDUNG
Wir bitten um Reservierung eines Zeitslots unter: paed@nullmuseum-steyr.at. Der Eintritt für Schülerinnen und Schüler im Rahmen dieses Projekts ist frei. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Ausstellung ARBEIT IST UNSICHTBAR selbstständig zu erkunden oder den neuen Workshop im Museum zum Thema Nachhaltigkeit zu buchen.