WIR SUCHEN IHRE GESCHICHTE

Die “Corona”-Krise ver­än­dert aktu­ell nicht nur unser Zusam­men­le­ben, son­dern wird auch ihre Spu­ren in der Arbeits­welt hin­ter­las­sen. Museen haben die Auf­gabe, sol­che Pha­sen des Umbruchs für die Nach­welt fest­zu­hal­ten. Durch das Sam­meln von Zeit­do­ku­men­ten möchte auch das Museum Arbeits­welt diese Ent­wick­lung in Steyr und der Region für künf­tige Genera­tio­nen zugäng­lich machen. Wir suchen vor allem Geschich­ten, die Soli­da­ri­tät zei­gen und/oder die Ver­än­de­rung in der Arbeits­welt dokumentieren.

Samm­lungs­auf­ruf

Helfe Sie mit uns sen­den Sie uns Ihre Bil­der, Erfah­run­gen und Gesich­ten per E‑Mail unter archiv@nullmuseum-steyr.at oder ver­wen­den Sie das unten ange­fügte Formular.

Gerne kön­nen Sie uns die gesam­mel­ten Gegen­stände, Doku­mente und Objekte auch direkt über­ge­ben. Wir freuen uns über Ihre Geschich­ten und Ideen!

 

Kon­takt

Museum Arbeits­welt Steyr
4400 Steyr Wehr­gra­ben­gasse 7
+43 7252 77351–0
archiv@nullmuseum-steyr.at

Gemein­sam schaf­fen wir das

Auf­ruf des Alten- und Pfle­ge­heims Wol­fern für die gemein­sa­men Anstren­gun­gen gegen das Coro­na­vi­rus (2020)

Abstand hal­ten

Ver­hal­tens­hin­weis vor einer Bank in Steyr, um aus­rei­chend Sicher­heits­ab­stand zwi­schen Kun­din­nen und Kun­den zu gewähr­leis­ten.  (2020)

Alles wird gut

Auf­mun­te­rung und posi­tive Gedan­ken im Wehr­gra­ben für die Öffent­lich­keit (2020)