Angela Lehner – 2001

Nach ihrem Debüt „Vater unser“ das neue Buch von Angela Lehn­er: Ein großer Roman über Fre­und­schaft und die Abge­hängten in der öster­re­ichis­chen Prov­inz im Jahr 2001 – voller Komik und mit einem unver­wech­sel­baren Sound. Es ist das Jahr 2001, und im Tal ist alles wie immer. Die Berge sind schroff, die Touris­ten uner­sät­tlich, die Jugendlichen auf der Suche nach Alko­hol und Aben­teuern. Der neue Roman von Angela Lehn­er über Fre­und­schaft und das Ein­brechen der Welt­poli­tik in eine Jugend ohne Gott.

Tick­ets VVK 8 Euro / AK 10 Euro

Bitte beacht­en Sie, dass es durch die 2G-Kon­trolle zu Verzögerun­gen an der Kas­sa kom­men kann. Wir empfehlen daher früher vor Ort zu sein.


Covid-19 Sicherheitsmaßnahmen

Die Ver­anstal­tung find­et auf Basis der aktuell gülti­gen Öff­nungsverord­nung statt. Die jew­eils gülti­gen Bes­tim­mungen find­en Sie auf der HIER.


Förder­er
Stadt Steyr Kul­tur, Arbeit­erkam­mer OÖ

Spon­soren
Attened­er Grafik Design, GRS | Gstöt­tner Ratzinger Stellnberg­er Wirtschaft­sprü­fung Steuer­ber­atung, Hertl Architek­ten, MOORE SKZ Wirtschaft­sprü­fung Steuer­ber­atung, Raif­feisen­bank Steyr, Hotel & Restau­rant Christkindl­wirt, BMD Sys­temhaus

Part­ner
KUPF OÖ Kul­tur­plat­tform, Hunger auf Kun­st & Kul­tur, Ennsthaler Buch­hand­lung, Cafe/Bar Glück Auf


Foto © P. Winkler

Angela Lehner – 2001

Angela Lehner – 2001

Datum
29. Januar 2022
Zeit
19.30–21.00
Ort
Museum Arbeitswelt
Telefon
07252 / 77351-0
Preis
8€ – 10€