Marko Feingold — Ein jüdisches Leben

„Ein Jüdisches Leben“ portraitiert einen der letzten Zeitzeugen des Holocaust. Durch diesen Film soll Marko Feingolds Geschichte als unvergängliches Dokument erhalten bleiben. Zugleich werden auch aktuelle Entwicklungen beleuchtet und zeitlose Fragen aufgeworfen: Fragen zur menschlichen Natur – Moral, Verantwortung, zur Würde des Menschen – und deren Grenzen. Marko Feingold starb am 19. September 2019 im 107. Lebensjahr in Salzburg.

Eintritt:  AK 8,5.-
Datum: MI, 12.01.2022
Beginn: 19:30 Uhr

Covid-19 Sicherheit

Die Ver­anstal­tung find­et auf Basis der aktuell gülti­gen Öff­nungsverord­nung statt. Die aktuellen Bes­tim­mungen find­en Sie auf der HIER.


Foto © Stadtki­no Filmverleih

Marko Feingold — Ein jüdisches Leben