Georg Kreisler lebt!

„Man schreibt  doch Bös­es, um das Gute zu bewirken. Es kann keine Rede davon sein, dass böse ist, wer so schreibt“, so hat Georg Kreisler ein­mal selb­st seine Posi­tion beschrieben.

1922 in Wien geboren, emi­gri­erte er 1938 mit seinen Eltern in die Vere­inigten Staat­en und nahm 1943 die US-amerikanis­che Staats­bürg­er­schaft an.  Er beze­ich­nete sich selb­st als „Fort­ge­her“ —  wenn es ihm irgend­wo nicht mehr gefiel, ging er woan­der­shin;  Die Kun­st, die Sprache, die Musik waren ihm Heimat genug. Und sie waren Instru­mente, um seine poli­tis­chen Botschaften auszudrücken.

Mit Nika Zach (Gesang), Ange­li­ka Hagen (Vio­line, Tex­tkonzept), Michael Hornek (Piano), Willi Landl (Gesang), Andi Schreiber (Vio­line, Viola)

Er war vor allem nicht bloß ein großar­tiger Kabaret­tist, er war ein­er der bedeu­tend­sten Dichter“. Daniel Kehlmann


Tick­ets VVK 20/22/24 Euro / AK 27 Euro

Bitte beacht­en Sie, dass es durch die 2G-Kon­trolle zu Verzögerun­gen an der Kas­sa kom­men kann. Wir empfehlen daher früher vor Ort zu sein.


Covid-19 Sicherheitsmaßnahmen

Die Ver­anstal­tung find­et auf Basis der aktuell gülti­gen Öff­nungsverord­nung statt. Die jew­eils gülti­gen Bes­tim­mungen find­en Sie auf der HIER.


Mitveranstalter Atteneder Grafik Design
Förderer Stadt Steyr Kultur, Arbeiterkammer OÖ
Sponsoren Atteneder Grafik Design, GRS | Gstöttner Ratzinger Stellnberger Wirtschaftsprüfung Steuerberatung, Hertl Architekten, MOORE SKZ Wirtschaftsprüfung Steuerberatung, Raiffeisenbank Steyr, Hotel & Restaurant Christkindlwirt, BMD Systemhaus
Partner KUPF OÖ Kulturplattform, Hunger auf Kunst & Kultur, Ennsthaler Buchhandlung, Cafe/Bar Glück Auf

Foto © F. Schreiber

Georg Kreisler lebt!

Georg Kreisler lebt!

Datum
8. April 2022
Zeit
19.30–21.00
Ort
Museum Arbeitswelt
Telefon
07252 / 77351-0
Preis
20€ – 24€